NEUBAU EINES GYMNASIUMS MIT JUGENDHAUS UND SPORTANLAGEN
FRANKFURT-RIEDBERG

Riedberg-Gymnasium Frankfurt
  • 1.Preis
  • mit Ackermann + Raff Architekten Stadtplaner, Stuttgart
  • 2009

Die Anlehnung an die Feldstrukturen der Agrarlandschaft zwischen Frankfurt und Oberursel wird zum Leitbild für die Oganisation und Zonierung des Außenanlagenprogramms von Schulhof, Sportflächen und Innenhöfen. Einfache Rechteckflächen werden in eine spannungsvolle Beziehung gesetzt und sind weiter teilbar. Die Linienstruktur lässt sich als Wegenetz, Topografiewechsel, Materialabgrenzung, Entwässerungs- und Belagslinien interpretieren und bietet größte Flexibilität in der Entwicklung der Räume. Dieses Landschaftsnetz stellt auch Querbezüge in den zentralen Korridor des Schulgebäudes und in die angrenzenden Landschaftsräume her.

Wettbewerbe