WOHNANLAGE FURTBACHSTRASSE STUTTGART

Furtbachstrasse
Profil: Außenanlagen und Dachbegrünungen zum Umbau eines Schwesternheimes in eine Wohnanlage
Auftraggeber: EVA - Evangelische Gesellschaft
Verfahren: Direktbeauftragung
Leistungsphasen: LP 1-8
Realisierung 2003-2005
Kosten: ca. 145.000 EUR
Architekten: apc-Architekten, Starnberg-Stuttgart

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Bauherrenpreis 2005. Aus dem Votum der Jury:

Das Projekt ist ein sehr gutes Beispiel für die Revitalisierung eines innerstädtischen Ensembles aus den 50er Jahren und früher. Das gesteckte Ziel, innerstädtisches Wohnen wieder attraktiv zu machen und mit der Funktion Arbeit zu verbinden, ist unter den gegebenen Umständen ausgezeichnet gelungen.

Durch die Aufhebung der Zwischenzone zwischen vorderer und hinterer Reihe entstand ein ruhiger verkehrsfreier Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität... Über diese neue, intensiv begrünte Hofebene erfolgt die fußläufige Erschließung aller Wohnungen und ein Teil der Gewerbeeinheiten. Die Nutzungen gruppieren sich um diesen zentralen Hof, der sich als "Herz" der Anlage entwickelt hat. Die architektonische Gestaltung ist in ihrer Gesamterscheinung und auch in ihrer Ablesbarkeit klar gegliedert und bis in die Detailausbildung ansprechend gelöst.

vorheriges Projekt Projektübersicht nächstes Projekt