Die Zukunft soll man nicht voraussehen sondern möglich machen.

Antoine de Saint-Exupery

GYMNASIUM FRANKFURT-NORD WESTHAUSEN

Dez 2017 |  Für einen provisorischen Standort eines Gymnasium für rund 1500 Schüler mit Sporthalle und Mensa planen wir die Außenanlagen auf einer Fläche von rund 20.000 m². Hochbauplanung ARGE raumwerk und Spreen-Architekten.

NEUBAU ALBERT-SCHÄFFLE-SCHULE IN NÜRTINGEN

Okt 2017 |  Gemeinsam mit asp Stuttgart, Michel und Wolf Architekten sowie dem Bauunternehmen Wolff&Müller erhielten wir den Zuschlag im Verhandlungsverfahren für einen Schulneubau für 1130 Schüler.

SCHULCAMPUS WESTEND FRANKFURT

Aug 2017 |  Errichtung eines provisorischen Standorts für ein Gymnasium für 1430 Schüler und für eine Grundschule mit 620 Schülern, sowie einer Mensa und zwei Innenhöfen und Außensportflächen auf einer Gesamtfläche von rund 20.000 m². Hochbauplanung Gerkan Marg + Partner / GMP.

"TANNHOF" IN MÜNCHEN-HARLACHING

Mai 2017 |  blocher partners Architekten haben bei der Mehrfachbeauftragung der 6B47 Germany GmbH für die Bebauung "Tannhof" in München-Harlaching den 1.Rang erreicht. Wir haben die Planung für mehrere Wohngebäude in dem großen Baumbestandenen Grundstück hinsichtlich der Gestaltung der Freiräume begleitet.

"HALF LONG CHARLES" IN LUDWIGSBURG

Feb 2017 |  Im Planungsteam mit blocher partners Architekten wurden wir bei der Mehrfachbeauftragung für eine innerstädtische Neubebauung mit Büros, Studenten- / Business-Appartements, Boardinghouse, Wohnungen und Freiräumen der Strenger Bauen und Wohnen GmbH mit dem 2. Preis dotiert.

NEUBAU HÖRSAAL AUDIMAX UNIVERSITÄT HOHENHEIM

Dezember 2016 |  Die Außenanlagen am Audimax an der Universiät Hohenheim (Architekten: Deubzer König + Rimmel) wurden zum Jahresende fertiggestellt.

ANERKENNUNG IM WETTBEWERBSVERFAHREN IN KIRCHHEIM

Juli 2016 |  Der Wettbewerbsbeitrag für die Erweiterung des Gymnasiums Kirchheim bei München, entworfen im Team mit Ackermann + Raff Architekten, wurde von der Jury mit einer Anerkennung dotiert. mehr Info

DIE ERTÜCHTIGUNG DER FREILICHTBÜHNE AUF DER LORELEY GEHT VORAN

Juni 2016 |  Im Team von asp Architekten, Stuttgart, mit denen wir im Auftrag der Stadt St. Goarshausen tätig sind, haben wir im Juni 2016 die Umsetzung von geplanten Maßnahmen im Bestand der Freilichtbühne abgeschlossen. Nach der Konzertsaison folgt ab September 2016 die Umsetzung von geplanten Freiflächen für bauliche Erneuerungen und Ergänzungen wie für einen neuen Eingangsbereich. Bilder

ERFOLG BEI MEHRFACHBEAUFTRAGUNG "INNENSTADTENTWICKLUNG UND STADTERNEUERUNG WEIL AM RHEIN"

April 2016 |  Das im Team mit Scala Architekten und dem Büro Tögelplan entworfene Konzept für die Sanierung des Ortkerns Haltingen (Stadt Weil am Rhein) wurde von der Jury mit dem 1.Rang mit Überarbeitung dotiert. mehr Info

GÄRTEN DES DES JAHRES 2015

Feb 2016 |  Der von P+R entworfene Garten in Stuttgart-Nord wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Gärten des Jahres 2015" zur Veröffentlichung ausgewählt. Das gleichnamige Buch ist nun im Callwey-Verlag erschienen. mehr Infos

ERFOLG BEI GUTACHTERVERFAHREN IN WEISSACH

Nov 2015 |  Beim Investorengutachterverfahren für ein neues Wohnquartier "Aidenbergsteige" in Weissach wurde der Beitrag der Paulus Wohnbau GmbH, erarbeitet im Planungsteam von Gaus+Knödler Architekten und Pfrommer+Roeder Landschaftsarchitekten, mit dem 1. Rang dotiert.

WETTBEWERB "NEUBAU TURNHALLE UND ACTION - PLATZ"

Sept 2015 |  Der Wettbewerbsbeitrag für eine neue Turnhalle mit multifunktionalem Platz für Sport und Spiel im Erholungsgebiet Waldau wurde von der Jury mit dem 3.Platz dotiert. Den Entwurf für der Turnhalle stammt von 'asp' Stuttgart.

LANDATSAMT MOSBACH

Juli 2015 |  Der Umbau und die Erweiterung des Landratsamts Mosbach des Neckar-Odenwald-Kreises, den wir nach Wettbewerbserfolg mit den Architekten Reichl Sassenscheidt und Partner umgesetzt haben, ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg für "Vorbildliches Bauen" ausgezeichnet worden.

ERFOLG IM WETTBEWERB FÜR DAS "WOHNBAUPROJEKT REGENER STRASSE " IN FRIEDRICHSHAFEN

März 2015 |  Im Planungsteam mit Architekt Fritz Hack. Der Entwurf für eine Wohnbebauung mit 8 Gebäuden und 78 WE, Tiefgaragen und Freiräumen wurde von der Wettbewerbsjury mit dem 1. Preis dotiert und zur Ausführung empfohlen. Aus der Berichterstattung: Die neuen Wohnbauten fügen sich sehr gut in das Quartier und in die Landschaft ein, und auch die Freiraumgestaltung – inklusive einem Spielplatz – sei gelungen.

BESCHLUSS ZUM LEK LANDSCHAFTSENTWICKLUNGSKONZEPT HUMMELGRABEN

März 2015 |  Das Landschaftsentwicklungskonzept im Einzugsbereich des Hummelgrabens wurde von den Bezirksbeiräten der Stadtbezirke S-Zuffenhausen und S-Stammheim ohne Gegenstimmen beschlossen. Der Entscheidung vorausgegangen war eine vom Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung initiierte und von unserem Büro fachlich begleitete Bürgerwerkstatt, deren Ideen in das Konzept eingeflossen sind.

AUSZEICHNUNG: EUROPÄISCHER GARTENPREIS FÜR DEN ZUKUNFTSPARK KILLESBERG

Sept 2014 |  Am 5. September wurde in Schloss Dyck der Europäische Gartenpreis des EGHN verliehen. In der Kategorie "Zeitgenössischer Park oder Garten" belegte mit dem Zukunftspark Killesberg (Grüne Fuge) erstmalig eine deutsche Parkanlage den ersten Platz beim Europäischen Gartenpreis. mehr Info

AUSZEICHNUNG FÜR ROMMEL-KASERNE DORNSTADT

Dez 2013 |  Im Auszeichnungsverfahren Beispielhalftes Bauen im Alb-Donau-Kreis und Ulm 2007-2013 wurde das Projekt Unterkunftsgebäude 5+6 der Rommel-Kaserne Dornstadt gewürdigt (Architekten: Hochbauamt Ulm und bbp : architekten bda).

AUSZEICHNUNG FÜR DIE NEUE FEUERWACHE PLOCHINGEN

10.10.2012 | Die gemeinsam mit Reichl Sassenscheidt und Partner geplante und im September 2012 fertiggestellte Feuerwache in Plochingen ist beim Wettbewerb Beispielhaftes Bauen im Landkreis Esslingen ausgezeichnet worden. → mehr Info auf den Internetseiten der Architektenkammer BW.